Schriftzug SVBP
trennlinie
trennlinie
Unfall im Schwimmteich – wer haftet? »
trennlinie
spacy   spacy
Das Prinzip der Pflanzenkläranlagen lässt sich in vielseitig einsetzen.

Abwasserreinigungsanlagen.
Pflanzenkläranlagen eignen sich zur Reinigung von häuslichem, gewerblichem und industriellem Abwasser.

Anlagen zur Vererdung von Klärschlamm.
Klärschlamm besteht aus 90 Prozent Wasser. Der Klärschlamm lässt sich kostengünstig auf ein geringes Volumen reduzieren indem er auf mit Schilf bepflanzten Bodenkörper ausgetragen wird. Der vererdete Schlamm kann später als Dünger verwendet, endgelagert oder verbrannt werden.

Bepflanzte Regenwasserklärbecken.
Bei Regenfällen überlasten Kanalisationssysteme und Abwasserreinigungsanlagen. Der stabile Prozess der Abwasserbehandlung gerät ausser Kontrolle. Bepflanzte Regenwasserklärbecken schaffen Abhilfe, in dem sie eine grosse Regenwassermenge aufnehmen und dosiert und gereinigt wieder abgeben. Auch bepflanzte Regenwasserklärbecken sind wirtschaftlich und kostengünstig.

Fluss- und Seensanierungen.

Im Bereich von Flüssen und Seen können mit Schilf bepflanzte Bodenkörper zur Reinigung von stark mit Nährstoffen belastetem Wasser eingesetzt werden.